Gastaufnahmevertrag

Das sollten Sie wissen

Auch bei der Reservierung eines Zimmers geht es nicht ohne rechtliche Regelung.

Eine vom Gast vorgenommene und vom Beherbergungsbetrieb akzeptierte Zimmerreservierung begründet zwischen beiden Parteien ein Vertragsverhältnis, den Gastaufnahmevertrag.

Wie alle Vertäge kann auch der Gastaufnahmevertrag nur mit Einverständnis beider Parteien gelöst werden.

Daraus ergeben sich folgende Rechte und Pflichten:

Sofern das bestellte Zimmer vor 9 Uhr bei der Ankunft und später als 12 Uhr bei der Abfahrt vom Gast in Anspruch genommen wird, ist der Beherbergungsbetrieb zur Berechnung einer weiteren Zimmerbezahlung berechtigt.

Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen einen umfassenden Service zu bieten. Wir empfehlen Ihnen deshalb den Abschluss einer Rücktrittsversicherung für Reisen in Deutschland. Wenn Sie Ihre gebuchte Reise aus wichtigen Gründen, z.B. wegen Krankheit oder Unfall, nicht antreten können, dann schützt Sie die Rücktrittsversicherung vor finanziellen Folgen.

www.pension-schweizer.de